Lernen und Lehren in der Schule

Beginnend in der jahrgangsübergreifenden Schuleingangsphase lernen wir voneinander und miteinander.

Folgende Methoden unterstützen das kooperative Lernen in den Jül-Klassen:

          • Patenschaften
          • Expertenrolle, Helfersystem, -rolle
          •  abwechselnde Arbeitsphasen: PA/GA
          •  gemeinsame Reflexionsphasen
          •  Verabredungskalender
          •  Teppich als Treffpunkt zum Austausch

Uns ist es wichtig, mit Motivation und Freude zu lernen.

Diese Aspekte unterstützen das motivierende Lernen:

        • Entscheidungsfreiheit durch Wahlmöglichkeit innerhalb der Pläne
        • Helfersystem
        • Verschiedene Materialien zur Unterstützung des Gelernten
        • Außerschulische Lernorte: Baumhaus
        • Unterrichtsgänge zum HNF
        • Projekte (Leseprojekte, ..)
        • Schaffen sinnhafter Lernanlässe
        • Projektwoche

Wir berücksichtigen die Individualität der Kinder und begleiten sie in ihren Lernprozessen.

Viele Gestaltungsmöglichkeiten unterstützen den Lernprozess:

        • Lernpläne; Möglichkeit diese anzupassen
        • Material als Hilfestellung
        • Förder- und Forderaufgaben
        • Komplexe Lernaufgaben

Im Unterricht entwickeln die Kinder fachliche und überfachliche Kompetenzen.

Diese Inhalte sind uns wichtig:

        • Erlangung der Lesekompetenz, Schreibkompetenz
        • Erziehung zur Medienkompetenz
        • Erziehung zu einem umweltbewussten Verhalten
        • Erziehung zu einem sozialen Miteinander

 

Print Friendly, PDF & Email

Die Grundschulen in der Natur