Projekte & Kooperationen

Unsere Schule arbeitet eng mit der katholischen Kirchengemeinde zusammen. Die Kinderbereiten im Religionsunterricht die Schulgottesdienste vor und einige Klassen gestalten zudem Feiern im Kirchenjahr der Gemeinde. So ist es in Benhausen schon Tradition, dass das 3. Schuljahr am 11. November das Martinsspiel und das 4. Schuljahr am 24. Dezember das Krippenspiel in der Alexiuskirche vorführt.

Außerdem erteilt die Gemeindereferentin Frau Sosna an beiden Standorten in den 3. und 4. Schuljahren Schulseelsorge-Unterricht.

Am Martinstag werden am Standort Benhausen von den Eltern gespendete Plätzchen verkauft. Der Erlös geht an die Brasilieninitiative AVICRES e.V. . Dieser Verein  wurde im Jahr 1991 u.a. von dem Paderborner Religionspädagogen Johannes Niggemeier gegründet. AVICRES leistet in Brasilien:

  • Erziehungs- und Gesundheitsarbeit in den Armenvierteln von Rio de Janeiro
  • Hilfe bei der Sozial- und Bildungsarbeit mit Straßenkindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Unterstützung der Selbsthilfeorganisationen der Bevölkerung Brasiliens

Die Schülerinnen und Schüler werden im Vorfeld der Aktion von Mitarbeitern der Organisation, die teilweise selber vor Ort waren, über die Arbeit in Brasilien informiert.

Unsere Schule kooperiert mit beiden Kindergärten vor Ort. Die Vorschulkinder werden zu einem Schulspiel eingeladen um u.a. die Räumlichkeiten der Schule kennenzulernen und sie kommen vor den Sommerferien zu Schnuppertagen in die Grundschule. Außerdem werden alle Kindergartenkinder auch zu Aufführungen unserer Schule eingeladen, z.B. Krippenspiel.

Im Benhausen finden nachmittags Sportangebote statt , die vom Sportamt der Stadt Paderborn (Fußball AG für Kl.3/4) und vom VBC  ( Volleyball AG für Kl.2/3) angeboten werden. In Neuenbeken wird eine Schach AG angeboten.

Um junge Menschen nachhaltig für Kunst und Kultur zu begeistern gibt es an unserer Schule zwei Projekte:

Theaterkooperation mit dem Theater Paderborn

Neben den Theaterbesuchen der Klassen können je 3 Theaterscouts gemeinsam mit einem Elternteil die Sichtungsproben der Kinderstücke besuchen und in der jeweiligen Spielzeit an 2 Workshops teilnehmen. Am 22. 01.15 von 14-16 Uhr erfahren die Scouts z. Bsp. mehr von der Theatermaterie. Der Schwerpunkt liegt dann auf gemeinsamer Bewegung und der Erarbeitung einer kleinen Choreographie.

Kulturstrolche

Von der 2.-4. Klasse streifen die Kulturstrolche durch Orchestergräben, Museumskeller oder Bücherfluchten. Sie schauen zu, machen mit, sie fragen und experimentieren. Im Klassenverband erobern die Kulturstrolche unbekannte kulturelle Räume und erhalten so eine umfassende Grundlage für ihre kulturelle Kompetenz. Ein Sammelheft dokumentiert den reichen Erfahrungsschatz. So erkundeten die 2.Klassen des Standortes Neuenbeken kürzlich die Paderhalle und sahen das Theaterstück „Peterchens Mondfahrt“.

 

Print Friendly

Die Grundschulen in der Natur